18. November 2016

Eine neue Wildpflanzenhecke im Park

 

Unser Verein unterstützt die für Herbst 2017 vorgesehene Pflanzung einer Hecke im Nordteil des Parks. Die Hecke wird sich über 40 Meter erstrecken und aus zahlreichen einheimischen Pflanzen wie Holunder, Schneeball, Kornellkirsche u.a. bestehen. Der finanzielle Bedarf wird auf ca. 6000 Franken geschätzt. Die Spendenaktion dazu läuft seit Oktober 2016.

Den Flyer zu dieser Aktion finden Sie hier.

Neben der traditionellen Spendenmöglichkeiten nutzen wir auch eine moderne Spendenplattform. Erfahren Sie mehr auf www.lokalhelden.ch/wildhecke-warteggpark

Wir danken Ihnen für die Unterstützung dieses Projekts!

01. Dezember 2016

Advent im Warteggpark

 

 

Unser kleiner Mammutbaum ist wieder zum prächtigen Christbaum geworden. Am ersten Adventsonntag haben einige Kinder mit viel Hingabe Sternen ausgeschmückt und Perlen aufgezogen und Kugeln geformt. Gemeinsam haben wir den Baum geschmückt. Er wird jetzt bis zum Dreikönigstag so zu bewundern sein.

28. Oktober 2016

Oktoberherbst im Park

 

Der Herbst hat wieder Einzug gehalten. mit dem passenden Herbstfest in unpassendem Wetter und Putzarbeiten später im Monat.

Das Herbstfest fand diesmal ohne den Widdermarkt statt. Das Wetter war nicht berauschend aber die Stimmung sehr gut. Die Besucher kamen etwas später.

Die Köche hatten die 'zMittagsangebote wieder voll im Griff mit herrlichen Würtschen und gute Zutaten. An den verschiedenen Ständen wurde allerhand Gutes und Interessantes angeboten.

 

 

 

 

Am Stand des Bodenseefischers war ein grosser Besucher zu sehen. Ein Europäischer Wels, der grösste Süsswasserfisch Europas. Vorwar ein beeindruckender Anblick.

 

 

 

 

 

 

 

Am Mittag wurden wir von einem Gaukler unterhalten. Vor Allem bei den Kindern ein Riesenerfolg.

 

Am 22.Oktober fand die letzte Parkputzete dieses Jahrer statt. Es fanden sich 10 Helfer ein welche im unteren Parkteil Vorbereitungen für die Heckenpflanzung gemacht haben.

Trudi machte mit 10 Teilnehmern eine Parkführung. Eine sehr interessierte Gruppe

 

 

18. September 2016

Aus dem Park ins Künstleratelier

 

 

 

Am Freitagabend 16. September haben sich einige Vereinsmitglieder und andere Interessierte im Atelier von Holzbildhauer Daniel Eggli in Thal getroffen.

Seine Arbeiten haben tief beeindruckt. Da stehen junge Frauen, deren Rock im Wind flattert, Arbeiter mit Presslufthämmern und immer wieder Business-People mit Krawatte und Handy. Und alle sind sie aus Holz;

Daniel Eggli arbeitet sie mit einer Motorsäge aus den Holzstämmen heraus. Kein anderes Werkzeug braucht er für seine Arbeit. „Mit der Motorsäge kann ich flächig und nicht rund arbeiten, sie erhält die Holzstrukturen und verhindert, dass man sich in Feinheiten verliert.“

 

Es war ein gelungener Abend! Danke Daniel! Und danke Ruth für die Organisation.

08. Juni 2016

Cabane im Warteggpark

 

Im Moment ist im Park die Cabane ausgesteckt. Die Cabane ist eine von 7 gleichen, in der ganzen Schweiz verteilten schlichten Bauten; sie alle gehen zurück auf die Expo 02 am Murtensee.

Detailangaben über das Bauprojekt im Park finden Sie hier. Im Augenblick laufen die diversen Bewilligungsverfahren. Geplant ist der Bau im Herbst 2016.

Die Cabane im Warteggpark soll ein Ort werden, der verschiedenen Bestimmungen haben kann: ein Ort der Stille und des Innehaltens, ein Ort der Begegnung. ein Ort für Kultur, für vielfältige kulturelle Angebote.

Massgebend beteiligt am Projekt und dessen landschaftliche Einbindung ist Monika Pearson. Ihre Website finden Sie hier.

04. Mai 2016

Vogelpirsch und Setzlingsmarkt am 23.April.2016

 

Der diesjährige Vogelpirsch war wieder am Morgenfrüh. Mit 16 Teilnehmern haben wir Gieri zugehört, wie er uns auf den diversen Vogelstimmen aufmerksam machte und diese auch sehr gut beschreiben konnte. Der Park war zwar sehr nass aber es regnete nicht. Am Ende genossen wir den Morgenkafi mit Gipfel dann doch drinnen weil es draussen nicht echt gemütlich war.

 

 

 

Der Setzlingsmarkt war, trotz dem etwas wässrigen Wetters, wieder sehr gut besucht. Nur kamen dieses Jahr die Besucher etwas später als üblich. Vermutlich wollten Sie zuerst wissen ob den Regenschirm mitbringen sollten.

Für Leute mit grünen Daumen gab es endlos viel zu schauen, zu reden und zu ergattern. Es war wieder eine äusserst gemütlich Angelegenheit wobei sich auch viele von der guten Verpflegung mitreissen liessen. Unsere Parkführungen waren ein voller Erfolg. Sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag hatten wir 15 Gäste welche die Führungen von Susan und Harm genossen haben.

Der Regen fing in dem Moment an als der Markt fertig war, nachmittags um vier. Aber da mussten alle Aussteller und die Gärtner noch aufräumen.

07. April 2016

Wie änderte sich die Parkumgebung in den letzten 170 Jahren?

 

Die topografischen Karten der Schweiz zeigen uns sehr schön, wie sich die Strassen/Wege/Überbauungen rundum unser Park sich seit den 1840er Jahren geändert haben.

Schau mal hier und clicke durch die Jahreszahlen.

04. April 2016

Generalversamlung 2016

 

An Donnerstag 17.März.2016 fand unsere 3. Generalversammlung statt. Das Protokoll finden Sie hier.

 

 

17. Dezember 2015

da hat sich der Bock zum Gärtner gemacht ........

 

oder doch nicht ganz. Der Widder hat sich zum Vater gemacht. Und das gleich mehrfach.

 

 

07. Dezember 2015

Advent 2015. Eine Tradition

 

 

 

Schon zum dritten Mal haben wir in diesem Jahr am ersten Adventsnachmittag wieder mit Kindern Weihnachtsdekorationen gebasteld. Eine veritable Tradition.

Dieses Jahr haben wir Engel und Sternen aus draht geflochten und im Feuer ausgeglüht.

Die Anzahl Besucher hielt sich im Rahmen aber wir hatten zum Glühwein mit Stollen am Ende doch eine sehr gemütliche Besucherschar beisammen.

12. November 2015

Sommer zu Ende - aber noch nicht richtig Herbst.

 

Der Herbstmarkt fand dieses Jahr eigentlich noch fast im Sommer statt. Es war ein absolut gelungener Tag mit vielen begeisterten Besuchern.

Zu allererst waren da die vielen Widder, welche bewundert werden wollten. Aber auch im Park gab es eine Reihe von Aktivitäten. Und Schlosskoch Sandro war mit seiner Equipe wieder voll im Schuss, um unsere Mägen bei Laune zu halten.

Dieses Jahr organisierte der Förderverein zum ersten Mal Führungen im Park. Die drei Führungen waren gut besucht, die Führer waren mit Begeisterung bei ihrer Arbeit, das Echo durchwegs positiv.

Führungen durch den Park können ab sofort gebucht werden via e-mail an verein@warteggpark.org oder an der Réception des Schosshotels 071 858 62 62.

(siehe auch Text weiter unten)

 

 

 

19. September 2015

Parkführungen und Baumpflanzaktion

 

Vor einigen Jahren wurde im Park die letzte stattliche Ulme gefällt. Sie war alt und krank. Geblieben ist nur der Wurzelstock von mehr als einem Meter Durchmesser.

 

Seinen Vereinsstatuten folgend, möchte der Förderverein an der Stelle einen neuen stattlichen Baum wachsen lassen. Zu diesem Zweck werden wir Geld sammeln. Das Kässeli soll durch Beiträge an Parkführungen gefüllt werden.  Die ersten drei Vereinsmitglieder haben sich zu diesem Zweck in die Materie eingearbeitet und werden Interessierte mit viel Freude und Engagement durch den Warteggpark führen.

 

Die Führungen können individuell und zu verschiedensten Anlässen gebucht werden. Eine Führung dauert etwa eine Stunde und vermittelt Informationen zu Geschichte, Architektur und Pflege des Warteggparks. Buchungen erfolgen über das E-Mail des Fördervereins (verein@warteggpark.org). Die Gruppengrösse ist auf 15 Personen beschränkt.

Die ersten Führungen finden am Widdermarkt am 26.September statt, jeweils an 10, 13 und 15Uhr. Anmeldung am Stand des Fördervereins.

19. September 2015

Lustiges Video von ORF über Wartegg

Auf youtube ist ein lustiger Ausschnitt aus einer ORF Sendung über's Wartegg zu sehen:

https://youtu.be/u_93ExSNoEA

 

 

14. August 2015

Der Sommer 2015 im Park

 

In diesem schönen warmen Sommer gab es im Park keine Ferien. Das Leben ging seinem gewohnten Gang.

Es wurde an vielem gearbeitet, alles wuchs und musste verarbeitet werden und es wurde und wird gespielt.

Die Bachoffenlegung ist fertig. Die Einweihung findet im Frühling 2016 statt.
Im Garten wuchs vieles und wurde geerntet. Die Küchenmannschaft hatte mit der Verarbeitung zu tun.
Jetzt in August spielt das Theater Sinnflut das Sommerstück 'Warten auf der Wartegg' auf einer Bühne im Park. Ein Link dazu finden Sie hier.

Sie finden auch eine kleine Bildersammlung welche Ihnen einen Überblick über diesen Summer im Park verschafft.

 

 

Ein richtiger Sturzbach war es in diesem trockenen Sommer nicht. Eher ein Rinnsal. Das Projekt sieht jetzt mit dem Grünwerden aber sehr gut aus.
Der alte Nord-West Eingang. Offen, ohne Brombeeren. Mit der verlegte Allee.
Die alte/neue Allee in Sommertracht.
Die Ernte wird eingeholt.
Zum Anbeissen.
Die Garten- und Küchenmannschaft. Dieses Bild wird vermutlich in der nächsten Personalannonce verwendet werden unter dem Titel 'das Personalrestaurant'
Vielleicht weiss jemand was dies sind. Ich wusste es nicht und musste von Mathias aufgeklärt werden.
Das übliche Problem. Je nach Wetter sind alle gleichzeitig reif, und haben wir zuviel oder zuwenig.
Die Theaterpremiere an Donnerstag 13.August
Und alle waren da. Full-House
 
 

12. Juni 2015

Die Nacht der Bodenseegärten im Warteggpark wurde wegen der Wetterprognose abgesagt.

16. Mai 2015

Vogelpirsch am Abend des 08.Mai

 

Nach einem gewittrigen Wolkenbruch fanden sich am Freitag 8.Mai doch noch 12 Interessierte vor dem Schloss ein, um den abendlichen Vogelstimmen zu lauschen. Der Vogelkundler Gieri Battaglia machte eine erste Einführung zu Sinn und Zweck des Vogelgesangs und dessen unterschiedlichen Arten: von Warn- oder Kontaktrufen bis zum eigentlichen Gesang. Er erklärte, dass er in den letzten Wochen 26 verschiedene Vogelarten im Warteggpark beobachten konnte. Während seinen Ausführungen zogen über den Köpfen der Zuhörer Mauersegler ihre Runden, die erst vor wenigen Tagen aus ihren Winterquartieren zurückgekehrt waren.

Begleitet vom unermüdlichen Abendgesang der Amseln ging’s in den Wald hinein. Leider aber wollten die Vögel nach Regen und Wind nicht so recht in Gesangsstimmung kommen, weshalb nur noch ein Rotkehlchen, Rabenkrähen und ein vorbeiziehendes Entenpaar zu hören waren. Dafür konnte man allerlei Interessantes und Kurioses aus der Vogelwelt erfahren: so zum Beispiel, dass der Spatz, der vermeintlich überall in grosser Zahl auftritt, zu den bedrohten Vogelarten gehört, oder dass manche Mauersegler einen ganzen Sommer lang nie landen und sich sogar im Flug begatten, oder dass man einen aus dem Nest gefallenen Mauersegler in die Luft werfen muss, damit er davonfliegen kann, oder dass sich bei den Rotkehlchen Männchen und Weibchen äusserlich kaum voneinander unterscheiden - was in der Vogelwelt nicht so üblich ist.

Die abendliche Vogelkundestunde ging im Flug vorbei. Mit Sicherheit wird der Förderverein auch im nächsten Jahr einen derartigen Anlass organisieren.


Besuchen Sie doch auch einmal die informative Webseite der Vogelwarte Sempach:

http://www.vogelwarte.ch/de/voegel/voegel-der-schweiz/

 

 

02. Mai 2015

Setzlingsmarkt 2015

Vor allem am frühen Morgen standen die Gäste Schlange um genau das kaufen zu können was Sie sich schon vorher gewünscht hatten. Bevor es ausverkauft war.
mit Zeit zum Plaudern, Erfahrungen aus zu tauschen, gut zu essen, oder nur vom Park und Gäste zu geniessen.
Für die ganz Jungen stand Jimmy da, mit Begleitung. Jimmy ist schon 25 Jahre alt und nicht aus der Ruhe zu bringen.

Auch in diesem Jahr war der Setzlingsmarkt im Warteggpark wieder ein Erfolg. Das Wetter gut, die Stimmung gehoben, gute Musik, die Verpflegung einmalig.

Es kamen viele Gäste schon früh. Offentsichtlich hatten welche Angst dass gerade 'ihr' Setzling ausverkauft sei. Es zeigte sich aber dass von Allem genügend da war. Auch die Aussteller und Gastgeber waren zufrieden.

 

 

02. Mai 2015

Waldputzete am 18.April

 

An Samstag 18.April hatten wir unsere erste Waldputzete. Das Wetter hielt sich einigermassen und der Tag war anstrengend. Wir waren mit zirka 10 Mitglieder und 2 Gärtner. Leider nahmen keine jüngere Mitglieder teil. Der Tag wurde mit einer sehr guten Suppe zum 'zMittag vergoldet.

 

 

21. März 2015

Generalversammlung 2015

 

Am Abend des 19.März.2015 trafen wir uns im Schloss zur zweiten GV in der Vereinsgeschichte.

Das Protokoll dieser GV finden Sie hier und der Zeitungsartikel mit etwas Zusatzinformation ist hier

14. Februar 2015

Grosse Bauarbeiten am Bach

 

Bauarbeiter haben jetzt mit grossen Maschinen die Bauarbeiten am Wilenbach am westlichen Rand des Parks angefangen.

 

 

Ziel der Arbeiten ist die Offenlegung des Bachs. Diese Offenlegung wird ausgeführt weil die heutige Untergrundführung defekt ist und der Hochwasserschutz nicht mehr gewährleistet ist.

 

 

Im Rahmen dieser Arbeiten werden auch ein Teil der Erschliessungsarbeiten für das ehemalige Baugrundstück im unteren Parkteil rückgängig gemacht, der Weg und Parkplatz werden rückgebaut.

 

 

Zudem soll mittelfristig das alte Untere Eingangstor in Ehren erstellt werden sowie die Platanenallee wieder komplettiert werden.

 

 

 

 

Im Moment werden Grabarbeiten im unteren Bereich ausgeführt und die Unterführungen in der Alten Wilenstrasse erstellt.

 

 

03. Dezember 2014

Es Mammutli aazünt

 

 

Am ersten Adventsnachmittag haben wir zuerst mit einem Dutzend Kinder verschiedene leichte Dekorationen gebasteld und die dann an unserem neuen kleinen Mammutbaum aufgehängt und die Lichter entzündet.

 

Mit den Eltern und weitere Interessenten danach beim gemütlichen Glühwein und Glühmost mit Weihnachtsstollen beim Feuer die Hände gewärmt.

 

Der Anfang einer hoffentlich langen und guten Tradition.

07. Oktober 2014

Widderschau und Herbstfest im Park am 04.Oktober

 

Das war ein gelungener Tag. Das Wetter spielte einigermassen mit, die Gäste kamen in Scharen, die Musik war gut, die Stimmung war gut, was wollten wir mehr?

Und natürlich die Widder. Ein Volk junger Buben die man jeder für sich direkt als Haustier mitnehmen könnte. Der Schönste wurde prämiert und im Park gibt es ab sofort einen neuen Bewohner der seine Schäfchen zählt.

Das Mittagessen von der Feuerstelle haben wir genossen. Es war gemütlich und es hatte viele Anspechpartner für Wichteges und Unwichtiges. Es gab für jung und alt eine Vielzahl von Aktivitäten.

 

 

Lustige und schöne Kunstobjekte
Gemütliches Damenensemble
Die Schnösel zum Liebhaben
Blumendemo für jung und alt
Einblick oder Ausblick. Das ist die Frage
Der Jungmann mit Blick für alle Damen

15. September 2014

Picknick im Park und Führungen im Rahmen des Denkmalpflegetags

 

 

Im Rahmen des Denkmalpflegestags hatten wir am 14.September einen schönen sommerlichen Tag mit Schloss- und Parkführungen durch Christoph Mijnssen und Martin Klauser.

Es gab wieder viel zu hören und zu lernen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Südseite des Schlosses fand unser Picknick im Park statt. Dieses Picknick war in der Form eines 'Bignik' (Projekt der Gebrüder Riklin) organisiert, wobei die Bignik Tücher zur Variation mal nicht am Boden lagen, sondern in einem Dreieck als 'Wöschhänge' zusammengestellt waren.

 

 

 

 

 

 

 

Einige gemütliche Stunden mit leckeren Sachen an der Sonne.

 

 

09. Juli 2014

Wem gehört eigentlich der Park?

 

Der Warteggark ist öffentlich zugänglich aber hat natürlich Grundstückeigner. Und, dank ihrer jüngsten Geschichte, sind das mehrere Eigner. Etwa ein Viertel des Parks liegt in der Gemeinde Thal, der grössere Teil mit dem Schloss liegt in Rorschacherberg.

Der mittlere- und östliche Parkteil (rechts auf dem Plan) gehört mit dem Schloss der Familie Mijnssen.

Der nord-westliche Teil (links oben), wo vor 7 Jahren die unschönen Visierstangen standen, wurde in Rahmen der 'Rettungsübung' vom Investor zurückgekauft und gehört seitdem der Stiftung Landschaftspark Wartegg.

Die westliche Parzelle gehört Herrn und Frau Wirth, und die beide kleinen Parzellen im Südwesten (links unten) der Katholischen und Evangelischen Kirchgemeinde. 2 sehr kleine Parzellen gehören der Gemeinde Rorschacherberg.

 

 

 

Das nebenstehende Bild zeigt die Eigner oder deren Vertreter sowie einige Mitglieder des Fördervereins.

16. Juni 2014

Auch morgentliche Parkbesucher

Beim Frühmorgenspaziergang mit dem Hund begegne ich oft anderen frühen Parkbesuchern.

Diesmal die Junghundegruppe der Kantonspolizei beim Training im Park. Aktiv und konzentriert, aber mit den jungen Hunden nicht immer einfach.

14. Juni 2014

der Morgestraich. Ein gelungener Anlass.

 

 

 

Und da standen wir dann, 25 Personen stark, bei schönstem Wetter morgens um fünf vor dem Schloss. Gieri Battaglia zeigte uns, in einem vorzüglich vorbereiteten Umgang diverse Seiten seiner Vogelkunde und lernte uns das richtige Zuhören. Das ging ihn als Alt-Lehrer sehr gut ab. Es waren noch wenig Umgebungsgeräusche da und umsomehr genossen wir das Erwachen der Natur.

Wenn Sie etwas in den Beobachtungen von Gieri blättern wollen, schauen Sie bitte hier.

 

 

 

Als Abschluss waren dann Kaffee mit Gipfel bei aufgehender Sonne sehr gefragt. Ein sehr gelungener Anlass.

 

 

27. April 2014

Setzlingsmarkt am 26.April

 

Am 26.April fand im Park bei strahlendem Wetter der Setzlingsmarkt statt.
Schöne Pflanzen, gute Stimmung, Eselreiten für die Kinder, Garten- und Parkführungen.

Als Höhepunkt pflanzten wir einen jungen Mammutbaum als Ersatz für den eingegangenen. Dieser Jungbaum kann dann von unseren Kindern mal als Baumriese bewundert werden.

 

 

19. März 2014

Die erste GV am 13.März

Am Abend des 13.März trafen wir uns zur ersten GV des Vereins. Es war ein gemütlicher Anlass mit etwa 15 Teilnehmern.

Das Protokoll dieser GV finden Sie hier.


Anlässlich dieser GV hielt Beat Hirs einen kurzen Vortrag über den Werdegang des Parks im vergangenen Jahrzehnt sowie die geplante Aktivitäten der Gemeinde im kommenden Jahr. Er präsentierte dabei eine Studie der Gemeinde aus dem Jahr 2011, welche für uns Parkinteressierte von grossem Interesse sein wird. Das Volumen dieser Studie ist leider für unsere Internetsite viel zu gross. Wenn Sie interesse haben, melden Sie sich per mail. (Adresse siehe Kontakt)

Für eine kurze Zusammenfassung welche anlässlich der Gemeindeorientierung vom 13.Feb.2013 gezeigt wurde, schauen Sie bitte hier.

 

 

 

24. Februar 2014

Erste Vereinsversammlung des Fördervereins Warteggpark


Einladung zur 1. Hauptversammlung

Wir laden alle herzlich am Donnerstag 13.März.2014 um 19.00 Uhr ins Schloss Wartegg Rorschacherberg ein.

Auch Nichtmitglieder sind Willkommen.

Traktanden:

1. Begrüssung

2. Wahl der Stimmenzähler

3. Jahresbericht der Präsidentin

4. Kassainfo

5. Wahlen

6. Jahresbeitrag

7. Programmvorschläge 2014

8. Umfrage und Allgemeines

 

Zudem informiert uns Herr Beat Hirs, Gemeindepräsident Rorschacherberg und Stiftungsratspräsident Landschaftpark Wartegg, über

das Bachprojekt, die Auszonung und die Mitglieder des Stiftungsrats.

 

Das Vereinsjahr beginnt jetzt 2014; wir danken denjenigen Mitgliedern, die den Jahresbeitrag schon 2013 einbezahlt haben.

Mitgliedsbeitrag 30.-Sfr, Juristische Personen 60.-Sfr

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen und laden Sie zum Schluss zu einem kleinen Imbiss ein.

 

 

 

20. Februar 2014

Die Holzarbeiten an der Strasse

09. Januar 2014

Holzarbeiten im Park

Im Park finden diese und nächste Woche grössere Holzarbeiten Platz. Rund 70 Bäume müssen aufgeräumt oder aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Auch ein Teil der Bäume an der Thalerstrasse/Wilenstrasse muss gefällt werden.

Bei den Föhnsturmen in den letzten Jahren sind jedesmal eine Anzahl Bäume aus Mangel an Halt umgeblasen worden. Der Strasse entlang ist ein Teil der Bäume massiv geschädigt was die Sicherheit der Strasse stark gefährdet. Durch die seinerzeitige Aufschüttung und Verbreiterung der Strasse wurden die Wurzeln überdeckt was mit der Zeit zu massiven Folgeschäden an den Bäumen führte.

02. Januar 2014

Erfreuliches im Park

Zwischen Weihnachten und Neujahr wurden 6 Lämmer geboren. Alle sind wohlauf aber eins muss mit der Flasche 'gebäbelt' werden

01. Januar 2014

Familieneinladung 1.Advent

Kalt war's, aber gemütlich
Hier entsteht der Baumschmuck
Der Jüngling

Unser erster Anlass fand bei kaltem Wetter mit Glühwein statt. Das Publikumsinteresse war noch nicht riesig.

Wir haben den Baum geschmückt und bei dieser Gelegenheid eine neue, aus den USA importierte, junge Riesentanne geschenkt bekommen welche als Ersatz vom gefällten Exemplar dienen soll. Sie muss allerdings noch etwas wachsen. Aber in 100 Jahren ist es dann soweit.

12. November 2013

Familieneinladung zum 1. Adventstag

 

Ein Weihnachtsbaum soll leuchten – geschmückt von Menschen aus der Nachbarschaft.


Wir laden Sie und Ihre Familie ein

am ersten Adventsonntag zum Schmücken des Baumes und zum Entzünden der Kerzen.



1. Dezember 2013 im Warteggpark vor dem Schloss.

ab 14.00 Uhr Bastelarbeiten mit Kindern unter kundiger Anleitung beim Spielplatz

16.00 bis 17.00 Uhr Schmücken des Baumes bei Punsch, Glühwein und Süssem und Entzünden der Kerzen